Alles geben!

Eine psychologische Tragikomödie von Theo Plakoudakis und Sören Senn

Linda und Marcel wollen ein «Achtsamkeits»-Seminar besuchen, denn die Beziehung des gut situierten Paares steckt in einer Krise. Vordergründiger Streitpunkt sind die drastischen Arbeitsbedingungen, denen sich Marcel seit Jahren widerspruchslos unterwirft. Aber die Grenzen zwischen beruflichen Zwängen und privaten Bedürfnissen sind ohnehin längst verwischt. Leistungsdruck und digitaler Verfügbarkeitsstress haben die zwischenmenschlichen Beziehungen tiefgreifend verändert.

Als Marcel kurz vor dem Seminar einen Zusammenbruch erleidet, schickt seine Firma einen Burnout Coach, der sogleich einen turbulenten therapeutischen Rettungsversuch unternimmt. Dabei haben Marcel, Linda und ihr Coach die unterschiedlichsten Vorstellungen davon, wie man am besten über Wasser bleiben kann. Selbst eine radikale Selbstbefreiung wird nur von den einen als Rettung wahrgenommen, für andere führt das Loslassen aber erst recht ins Verderben...

Das auf authentischen Schicksalen basierende Theaterstück ist mit den Schauspielern Sebastian Krähenbühl, Beat Marti und Carina Wiese hochkarätig besetzt. Die Inszenierung an der Klibühni, Das Theater ist eine Uraufführung und wird von Sören Senn geleitet. Für Bühne und Kostüm ist Karin Mächler verantwortlich.



 
Home
Home
Home