Kouglof

Die Domleschger Weltmusikformation Kouglof nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise in alle Himmelsrichtungen.
Die Kouglofs verweben traditionelle Musik mit eigenwilligen Arrangements. Sie holen am 13. November die Welt nach Chur, genauer in den Zunftsaal der Klibühni Chur.
Fetzig, melancholisch, rasant und traumwandlerisch ist ihre Musik. Cello, Klarinette, Gitarre, E-Bass und Perkussion lassen sich vom Puls verschiedener traditioneller Volksmusiken und Eigenkompositionen hinreissen, und packen sie in filigrane eigenen Arrangements. So entsteht ein musikalisches Gewebe - ein Teppich, der zum Tanzen wie auch zum Träumen von der weiten Welt einlädt.

Marianne van Wjinkoop - Cello
Philipp Vogt - Klarinette
Res Glättli - Gitarre
Reto Jäger - Perkussion
Felix Rüedi - Bass

 
Home
Home
Home