Schutzkonzept


Eigenverantwortung und Information

Die Klibühni, Das Theater ist für die Umsetzung dieser Massnahmen verantwortlich und informiert alle involvierten Personen (Mitarbeitende, Künstler und Publikum) ausdrücklich über das Schutzkonzept und die Vorgaben, die einzuhalten sind (z.B. BAG-Plakat «so schützen wir uns»). Bei jeder Veranstaltung wird ein Mitarbeitender bestimmt, welcher für die Einhaltung dieses Konzeptes zuständig ist. Wir gehen davon aus, dass alle Beteiligten ein hohes Mass an Solidarität und Eigenverantwortung mitbringen und sich an die Empfehlungen des BAG halten.

Publikum und KünstlerInnen nehmen auf eigenes Risiko an der Veranstaltung teil. Bei einer allfälligen Erkrankung durch Covid-19 oder einer anderen Erkrankung übernimmt die Klibühni keine Haftung.

 Hygiene

Es gelten die Hygieneregeln des BAG. https://bag-coronavirus.ch/

Reinigung

Oberflächen, Türgriffe, Türblätter, Handläufe an Treppen, Armlehnen von Stühlen, Lichtschalter, Sanitäreinrichtungen werden regelmässig gereinigt und desinfiziert.

Material für Desinfektion

Die Klibühni stellt am Haupteingang des Theater Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Hygienemasken

Die Klibühni hat einen ausreichenden Vorrat an Hygienemasken, die dem Publikum auf Wunsch für Fr. 1.00 zur Verfügung gestellt werden. Für die Entsorgung gebrauchter Hygienemasken stehen Mülleimer zur Verfügung.

Rückverfolgbarkeit / Contact Tracing

  • Die Klibühni gewährleistet die Rückverfolgbarkeit aller involvierten Personen (Mitarbeitende, KünstlerInnen, Publikum) mit folgenden Daten: Name, Vorname, Telefonnummer, Datum und Uhrzeit der Vorstellung.
  • Bei Gästegruppen, die im gleichen Haushalt leben, genügen die Kontaktdaten einer Person.
  • Die Abstandsregel kann bei unseren Veranstaltungen in der Regel nicht gewährleistet werden. Deshalb kann es sein, dass bei einer allfälligen Erkrankung eines Besuchers durch Covid-19, die Behörden eine Quarantäne für weitere BesucherInnen verfügen. Die Klibühni garantiert die Rückverfolgbarkeit.

Publikumssituation rund um Veranstaltungen

Ticketing / Konzertkasse

  • An der Kasse wird auf den Mindestabstand geachtet.
  • Es kann mit EC- und Kreditkarte bezahlt werden.
  • Bei Bezahlung mit Bargeld wird auf die Hygienemassnahmen geachtet.
  • Das Publikum wird gebeten, möglichst frühzeitig an die Veranstaltung zu kommen. Der Einlass mit Aufnahme der Kontaktdaten nimmt mehr Zeit in Anspruch. Die Konzertkasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung.

Publikumslenkung / Einlass / Auslass

  • Beim Einlass / Auslass soll die Abstandsregel eingehalten werden.
  • Die Ticketkontrolle erfolgt kontaktlos.

Raumplanung

  • Zwischen einzelnen Personen, zwischen Personen und Gästegruppen, sowie zwischen einzelnen Gästegruppen ist  Abstand einzuhalten. Innerhalb bestehender Gruppen müssen die Abstände nicht eingehalten werden.
  • Der Blick des Publikums ist Richtung Bühne.

Garderobe

Das Publikum ist aufgefordert, Kleidungsstücke/Taschen/Schirme an den Platz mitzunehmen.

Sanitäre Anlagen

Die sanitären Anlagen werden regelmässig gereinigt. Für die sanitären Anlagen gilt das Schutzkonzept des jeweiligen Veranstaltungsortes.

Pausen

Nach Möglichkeit verzichtet die Klibühni auf Pausen. Während einer allfälligen kurzen Pause wird das Publikum gebeten, die Sitzplätze nicht zu verlassen.

Bar

Barbetrieb nach Vorgaben des BAG.

Printmedien / Merchandising

  • Das Programm stehen online auf der Webseite klibuehni.ch zur Verfügung.
  • Die Abgabe von Programmen in Papierform wird auf ein Minimum reduziert.
  • Ein allfälliger Verkauf von Merchandisingartikeln (z.B. Bücher, CD) erfolgt unter Einhaltung der Abstandsregel und Hygienemassnahmen.

 

Rund um die Bühne

Vorstellungsbetrieb auf der Bühne

Bühne und Publikumsbereich sind nach Möglichkeit räumlich getrennt, der Abstand zwischen Bühnenrand und Publikumsbereich beträgt 2m.

Die Verantwortung im Vorstellungsbetrieb teilt sich wie folgt auf: für den Publikumsbereich ist die Klibühni zuständig, für das Geschehen auf der Bühne die KünstlerInnen.

  • Die SchauspielerInnen halten die Abstandsregel zum Publikumsbereich ein.
  • Die SchauspielerInnen entscheiden in Eigenverantwortung inwiefern die empfohlenen Schutzmassnahmen in ihrer künstlerischen Arbeit berücksichtigt werden können. Die Klibühni empfiehlt das Einhalten der Abstandsregeln. Falls dies nicht möglich ist, sind weitere Schutzmassnahmen empfohlen.
  • Interaktionen mit dem Publikum sind nicht empfohlen.

Vorstellungsbetrieb hinter der Bühne

  • Alle Beteiligten halten sich im Bereich hinter der Bühne soweit möglich an die Abstandsregel. Ansonsten sind weitere Schutzmassnahmen zu treffen.
  • Der Zugang zur Bühne erfolgt nach Möglichkeit nicht durch den Publikumsbereich.

Vorstellungsbetrieb im Publikumsbereich

  • Während des Vorstellungsbetriebs halten sich möglicherweise die Techniker im Publikumsbereich auf.
  • Alle Beteiligten halten sich an die Abstandsregel. Falls die Abstandsregel nicht eingehalten werden kann, werden weitere Massnahmen empfohlen (z.B. Schutzmasken).

 

 

 

Stand 17. August 2020