Liebesmond der Rentiere – Märchen im Nordlicht


Ein Erzählabend für Erwachsene voller Poesie, gewoben aus Wort und Klang, mit einer Prise Humor und unerwarteten Wendungen.

Zu einer Zeit, die einst war, nun für immer vorbei ist und bald schon wiederkehrt, im Land, wo tief unter dem Schnee, tief in der Erde das Herz des grossen Ur-Renntiers schlägt, dort, wo Frost Unbesiegbar die Schneestürme über endlos weite, weisse Schneelandschaften heulen lässt, wo am Himmel ganz plötzlich das Nordlicht aufflammt, ganz so, als ob eine gewaltige Blume ihre Blüten öffnete, dort gefrieren sogar Worte und Klänge in der Luft, und die Lieder und Märchen müssen den Menschen von den Lippen gebrochen und am Feuer aufgetaut werden, damit man weiss, was sie einander erzählt haben:

Ein Mädchen überlistet den Mond, ein zauberkundiges Rentier findet eine Spur, ein einsamer Jäger brütet im Schein seiner Öllampe. Draussen aber vor der Bucht der farbigen Kiesel singen die Wale das Lied des Liebesmondes.

Ein Erzählabend voller Poesie, gewoben aus Wort und Klang, mit einer Prise Humor und unerwarteten Wendungen.

Erzählerin: Brigit Oblatka

Gesangsimprovisation: Elisabeth Engi

Erzählabend für Erwachsene

Januar 2020

26.
SO
17h00

Liebesmond der Rentiere – Märchen im Nordlicht

Reservation
Noch 64 Plätze