Clown – Syndrom


Mit über 30 Jahren Theater- und Circuserfahrung sowie weltweiten Bühnenauftritten geht Olli Hauenstein neue Wege. In seinem jetzigen Programm stehen zwei Künstler auf der Bühne, welche sich von Natur aus unterscheiden. Eric Gadient ist ein Schauspieler mit Down-Syndrom, beiden gemeinsam ist das Clown- Syndrom.Hauenstein hat damit kein pädagogisches Theater im Blick. Die beiden agieren gekonnt und überzeugend auf Augenhöhe, stellen Hierarchien um und hinterfragen gängige Muster, was ebenso hinreissend wie berührend ist. Echte Commedia dell’Arte oder Haute Cuisine der Komik. Mit Angelrute, Netz und ohne doppelten Boden ziehen die beiden Protagonisten los um den grossen Fang zu machen. Was sie aber an Land ziehen sind keine Fische, sondern unglaubliche Geschichten. In ihrem Netz verfangen sich verrückte Hirngespinste ebenso wie zauberhafte Träume. Mit viel Poesie, Musik und Humor agieren sie auf Augenhöhe und machen ihre Unterschiede irrelevant und gar unsichtbar. Das Zusammen- spiel lebt von grossen Gefühlen, Witz und Tiefgang, den unverkennbaren Merkmalen von Clown-Syndrom.

Das ungewöhnliche Komik-Theater – inclusive art of humour Eric Gadient als Oberschiedlich & Olli Hauenstein als Unterschiedlich Musik und am Piano Andreas Kohl Idee und Regie Olli Hauenstein

November 2020

11.
MI
20h00

Clown – Syndrom

Reservation
Noch 30 Plätze

12.
DO
20h00

Clown – Syndrom

Reservation
Noch 28 Plätze