DAS GELBE DES EIS


Welche Farbe erhält die neue Bushaltestelle? Welches Geschenk der abtretende Gemeindearbeiter? Und wie gut steht die Gemeinde im Ranking der Weltwoche da? Diese Lesung verdichtet Protokollschnipsel von Bündner Gemeindeversammlungen zu einer Reality-Soap – ja, zu einer augenzwinkernden Hommage an die Schweizer Milizkultur. Erzählt wird sie im überlieferten Wortlaut engagierter Gemeindepräsidentinnen, notorisch Opponierender und beherzter Feministinnen. Doch trotz ausufernder Debatten gibt es für jedes Problem eine Lösung. Oder wenigstens einen Schuldigen. Und am Schluss den obligaten Apéro.

 

Idee, Dramaturgie, Buchdesign und Produktion: Donat Caduff

Lesung: Claudio Spescha, Donat Caduff

Musik: Curdin Janett, Domenic Janett

Regie und dramaturgische Beratung: Georg Vogel, Manfred Ferrari

April 2024

12.
FR
20h00

DAS GELBE DES EIS