SPORTLER DES HERZENS


Ein Theaterprojekt von Matthias Grupp, Jens Nielsen, Vivianne Mösli und Michael Wolf

Sie spielen, also sind sie. Die «Sportler des Herzens» verbrachten ein Leben auf der Bühne: Sie, eine zähe Diva und er, ein trauriger Clown mit Kopfverletzung. Die beiden spielten sich im Laufe ihrer Karriere stets die Seele aus dem Leib. Und das auf allen erdenklichen Brettern, die die Welt bedeuten: Ob im Film, in klassischen Theaterstücken, im Boulevard- oder Dokumentartheater, ob für eine Minimalperformance, zu Werbezwecken oder gar bei Auftritten als lebende Puppen in Warenhäusern… Zu guter Letzt übernahmen sie zwei Stellen als Tiere in der Manege, die aus Tierschutzgründen frei geworden waren. Als abgehalfterte Zirkustiere spielen und schwitzen sie sich seither um den Verstand. Denn tun sie es nicht, wer sind sie dann? So auf Gedeih und Verderb vereint, stürmen die beiden Gefühlsathleten dem fallenden Vorhang entgegen.

Regisseur Matthias Grupp, Autor Jens Nielsen und die Schauspielenden Vivianne Mösli und Michael Wolf verwickeln das Publikum in ein Suchspiel nach dem Dasein, der Spielfreude und dem glorreichsten Abgang.

«Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist. Und er ist nur ganz Mensch, wo er spielt.»  Friedrich Schiller

Eine Koproduktion mit:
Vorstadttheater Basel
Theater Winkelwiese
Bühne Aarau
ThiK Theater im Kornhaus

Februar 2023

14.
DI
20h00

SPORTLER DES HERZENS

15.
MI
20h00

SPORTLER DES HERZENS